Leitbild

Vision

Gegründet am 01.11.2017 ist Balmer Gartenwelt, mit Sitz in Schönengrund, ein gemeinnütziger Gartenbaubetrieb. Balmer Gartenwelt ist politisch, konfessionell und weltanschaulich neutral. Wir finanzieren uns hauptsächlich durch die erwirtschafteten Erträge.

Ziel

Wir schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze im Bereich Gartenbau für Menschen, denen die Türen zum ersten Arbeitsmarkt zurzeit verschlossen sind.

Wir unterstützen und begleiten die Mitarbeitenden auf ihrem Weg zu mehr Eigenständigkeit und Selbstbestimmung und verstehen unsere Interventionen als Hilfe zur Selbsthilfe und mit dem Ziel der Förderung der sozialen und beruflichen Integration.

Leitsätze

Im Sinne des Empowerments ist es unser Bestreben, Autonomie und Selbstbestimmung zu fördern.

Wir achten darauf, die Mitarbeitenden in ihrer momentanen persönlichen Situation abzuholen und darauf zu reagieren. Dabei legen wir Wert auf Offenheit, Wertschätzung, Respekt und Vertrauen.

Bei den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, achten wir auf einen sorgsamen und schonenden Umgang.

Im Gartenbau nehmen wir Rücksicht auf die ökologischen Zusammenhänge und die Biodiversität und bieten den Kunden auch entsprechende Beratung an.

Im Arbeitsalltag fördern wir das Sicherheitsbewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auftrag

Wir verstehen unseren Auftrag darin, die Mitarbeitenden individuell, ressourcen- und lösungsorientiert bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen.

Führung

Sowohl auf Personal- wie auf Mitarbeitendenebene legen wir Wert auf einen partnerschaftlich- kooperativen Führungsstil, wobei die persönlichen Ressourcen und Sichtweisen in die Entscheidungsfindung und Aufgabenbereiche miteinbezogen werden.

Das Personal weist eine ihrer Funktion entsprechende Ausbildung vor.

Zusammenarbeit

Wir sehen uns als zuverlässigen und konstruktiven Partner für sämtliche Anspruchsgruppen von Balmer Gartenwelt. Die Zusammenarbeit gestalten wir systemisch, lösungsorientiert und respektvoll. Wir legen zudem Wert auf eine reflektierte Arbeitsweise.

 

Version: 17.07.18/rb